2020/21

Wildes Holz am 03.09.2021 um 20.00 Uhr in der Kulturmühle Osten (unter Corona Bedingungen siehe unten)


Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht !!!!!


Nach ihrem mitreißenden Konzert im Oktober 2016 und den beiden Konzertabsagen 2018 und 2020 nun wieder in der Kulturmühle Osten zu sehen als „Vorpremiere“ mit dem Programm:

„Grobe Schnitzer“

Wildes Holz mit ihrem Programm "Grobe Schnitzer"
Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerade bei Instrumenten aus Holz. Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt? Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet.
Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird´s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.
Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.Wildes Holz wurde 1998 von dem Blockflötisten Tobias Reisige zusammen mit dem Kontrabassisten Markus Conrads und dem Gitarristen Anto Karaula gegründet. Seitdem spielt die Band regelmäßig und abendfüllend auf allen Arten von Kleinkunstbühnen und Festivals. Nach Antos tragischem Tod im Jahr 2018 gelang 2019 der Neuanfang mit dem Programm “Höhen und Tiefen” und dem algerischen Gitarristen Djamel Laroussi. Für “Grobe Schnitzer” ist nun Johannes Behr an der Gitarre. Johannes ist ursprünglich Jazzgitarrist, aber auch in allen anderen Musikstilen zu Hause und bereichert so die Experimentierfreude der Band. www.wildes-holz.de
Liebe Mitglieder und Freunde der Kulturmühle Osten. Wir können die Veranstaltung nur durchführen, wenn es die Corona Situation erlaubt. Wir müssen auf die Bedingung: Geimpft, Genesen oder Getestet hinweisen (tagesaktueller Test oder 24 h Test). Eines dieser G´s muss nachweislich bei unseren Konzertbesuchern vorhanden sein. Da wir eine große Nachfrage erwarten ist eine vorherige Anmeldung bei diesem Konzert erforderlich: Telefonisch bei Susanne Jürgens 04771 888974 oder per E-Mail bei christian-juergens@t-online.de Die Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge berücksichtigt. Wie immer gibt es keinen Eintritt! Wir vertrauen auf eure/ihre großzügige Spenden. Da wir Getränke und kleine Speisen vorhalten ist beim Eintritt eine Registrierung mit Corona- oder Luca App (alternativ schriftlich) erforderlich.
Der hohe Aufwand beim Einlass erfordert ein rechtzeitiges Erscheinen!

.

.

.

Liebe Freunde der Kulturmühle Osten, liebe Mitglieder,

wie stehen am Ende eines „turbulenten“ Jahres (zwei Veranstaltungen durchgeführt, den Rest verschoben oder abgesagt). Ich denke, ihr habt Verständnis dafür, dass wir in unseren beengten Raummöglichkeiten die Kultur hinter eurer Gesundheit haben zurückstellen müssen. Zum Glück sind wir nicht auf die Einnahmen von unseren Veranstaltungen angewiesen. Durch eure Mitgliedsbeiträge und Spenden können wir den Verein „am Laufen“ halten und monatlich entstehenden Kosten decken.

Wir hoffen in 2021 wieder einige Veranstaltungen anbieten zu können. Es wird jedoch kein Programm Flyer für das Jahr geben! Wenn Veranstaltungen stattfinden, werden wir über Presse, Plakate , E-Mails und Homepage informieren. Lediglich der Termin 03.09.2021 „Wildes Holz“ bleibt in der festen Planung.

Wir hoffen, ihr bleibt uns auch für das nächste Jahr gewogen und wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen „ruhigen“ Rutsch ins neue Jahr.

Euer Kulturmühlen Team

Liebe Mitglieder und Freunde der Kulturmühle Osten,

leider muss der, für den 27.11.2020 angekündigte, Filmabend coronabedingt ausfallen. Damit ist dann die Saison 2020 beendet und uns bleibt nur die Hoffnung, in 2021 wieder Veranstaltungen durchführen zu können. Wir werden die Entwicklung beobachten und gegebenenfalls für 2021 planen. Ob es den gewohnten Programm-Flyer im Februar 2021 geben wird ist sehr fraglich. Wir werden dann gegebenenfalls über Presse, Plakate und Homepage geplante Veranstaltungen veröffentlichen.Lediglich das Konzert der Gruppe „Wildes Holz“ am Freitag, den 03.09.2021 bleibt in der Planung.

Wir hoffen auf eine pandemiefreie Zeit, bleiben Sie gesund!

Lille Kartofler Puppentheater mit den Stück Rapunzel wurde verschoben vom 26.04.2020 auf den 01.11.2020 um 15.00 Uhr in der Grundschule Osten.

(Bitte denken sie an eine Mund-Nase-Bedeckung)

Das Spiel ist ein offenes Puppenspiel mit weichen, fast lebensgroßen Textilfiguren. Die Puppen werden auf dem Fußboden vor, manchmal zwischen den Kindern geführt. Der Spieler bleibt sichtbar, wird aber bald von den Kindern vergessen. Die Puppen beziehen immer wieder ihr Publikum in die Handlung ein. Das Spiel ist einfach ein großes, weiches, anfassbares Bilderbuch, das von einem Spieler zum Leben erweckt wird. Der Puppenspieler Matthias Kuchta ist nun bereits das dritte Mal bei uns und er wird sicherlich auch diesmal unsere kleinen Zuschauer mit seinem Spiel in der Grundschule Osten faszinieren.

Muss leider ausfallen!

Freitag, den 27.11.2020 um 17.00 und 20.00 Uhr

Kinoabend im evangelischen Gemeindehaus Osten

Um die „coronabedingten“ Einschränkugen der Raumnutzung im Gemeindehaus Osten umsetzen zu können, werden wir zwei Veranstaltungen mit dem gleichen Film durchführen. Zum Zwecke der Nachverfolgung ist es erforderlich die Besucher zu registrieren.

Unter der Telefonnummer 04771 888974 kan man sich unter Nennung des Namens und der Uhrzeit (17.00 oder 20.00 Uhr) bei unser 2. Vorsitzenden Susanne Jürgens anmelden.

Gezeigt wird der Film:

Die Goldfische

Der Film wurde 2019 mit dem Prädikat „besonderswertvoll“ im Bereich „Komödie“ ausgezeichnet. Zum Inhalt:

Oliver ist Portfolio-Manager und lebt ein Leben auf der Überholspur. Im wahrsten Sinne des Wortes. Bis er sich bei einem gefährlichen Überholmanöver überschlägt. Die Diagnose: Querschnittslähmung. Doch statt sich seiner neuen Lebenssituation in einer Reha-Klinik zu stellen, ergibt sich für den erfolgsverwöhnten Karrieremenschen ein ganz anderes Problem: Er muss irgendwie in die Schweiz kommen, um von dort seine illegalen Rücklagen über die Grenze zu schmuggeln, bevor die Behörden davon Wind bekommen. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Doch dann begegnet Oliver den Bewohnern einer Behinderten-WG, die von ihrer Betreuerin liebevoll „Die Goldfische“ genannt werden. Getarnt als Gruppenausflug will Oliver die Truppe in die Schweiz eskortieren und so seine Haut retten. Doch er hat die Rechnung ohne die liebenswerten Querdenker der Goldfische-WG gemacht. Text: Deutsche Film-und Medienbewertung (FBW)

Muss leider ausfallen!

Das Konzert der Gruppe „Katastrophenband“ am Sonntag, den 11.10.2020 muss leider ausfallen. Wir sehen uns noch nicht in der Lage, Musikveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Kulturmühle Osten durchzuführen.

Muss leider ausfallen!

Das auf den 12.09.2020 verschobene Konzert der Gruppe „Thomstudio“ muss nun leider ganz ausfallen. Wir sehen uns noch nicht in der Lage, Musikveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Kulturmühle Osten durchzuführen.

The Turn Arounds

Muss leider ausfallen!

Das Konzert der Gruppe „The Turn Arounds“ am Samstag, den 22.08.2020 muss leider ausfallen. Wir sehen uns noch nicht in der Lage, Musikveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Kulturmühle Osten durchzuführen. Wir bemühen uns selbstverständlich um einen Ersatztermin.

The Riverside Jazz Connexion

Muss leider ausfallen!

Das Konzert der Gruppe „The Riverside Jazz Connexion“ am Samstag, den 25.07.2020 muss leider ausfallen. Wir sehen uns noch nicht in der Lage, Musikveranstaltungen in den Räumlichkeiten der Kulturmühle Osten durchzuführen. Wir bemühen uns selbstverständlich um einen Ersatztermin.

Wildes Holz

Aus aktuellem Anlass verschoben!

Liebe Mitglieder und Freunde der Kulturmühle Osten, das Licht am Ende des „kulturellen Coronatunnels“ ist zu sehen. Die Veranstaltung „Wildes Holz“ vom 12.06.2020 muss jedoch noch verschoben werden. Wir sehen die Gruppe mit einem neuen Programm am Freitag, den 03.09. 2021.

Aus aktuellem Anlass verschoben!

Liebe Mitglieder und Freunde der Kulturmühle Osten, das aktuelle Terminkarussell dreht sich weiter. Die Veranstaltung „Thomstudio“ am 09.05.2020 wird auf den 12.09.2020 verschoben!

Muss leider ausfallen!

Das Konzert der Gruppe Roice am Samstag, den 25.04.2020 muss leider aus gegebenen Anlass ausfallen. Einen Ersatztermin konnten wir bisher nicht finden.

Aus aktuellem Anlass verschoben!

Liebe Mitglieder und Freunde der Kulturmühle Osten. Zum heutigen Zeitpunkt weiß niemand genau wie sich das Jahr 2020 entwickeln wird. Wann können wir zur „Normalität“ zurückkehren? Wir versuchen mit unserem geplanten Programm 2020 durch Verschiebung von Terminen zumindest eine Perspektive auf „Normalität“ aufrecht zu erhalten. Wir werden versuchen Sie/euch durch unsere Homepage, die Presse und natürlich auch die Plakate auf den neusten Stand zu halten.

Lille Kartofler Puppentheater mit den Stück Rapunzel wird vom 26.04.2020 verschoben auf den 01.11.2020 um 15.00 Uhr in der Grundschule Osten.

Das Spiel ist ein offenes Puppenspiel mit weichen, fast lebensgroßen Textilfiguren. Die Puppen werden auf dem Fußboden vor, manchmal zwischen den Kindern geführt. Der Spieler bleibt sichtbar, wird aber bald von den Kindern vergessen. Die Puppen beziehen immer wieder ihr Publikum in die Handlung ein. Das Spiel ist einfach ein großes, weiches, anfassbares Bilderbuch, das von einem Spieler zum Leben erweckt wird. Der Puppenspieler Matthias Kuchta ist nun bereits das dritte Mal bei uns und er wird sicherlich auch diesmal unsere kleinen Zuschauer mit seinem Spiel in der Grundschule Osten faszinieren.

Aus aktuellem Anlass abgesagt!

Freitag, den 27.03.2020

Kinoabend im evangelischen Gemeindehaus Osten

Das vielfach ausgezeichnete (Venedig 2013) und Oscar nominierte (2014) britische Filmdrama erzählt eine wahre Geschichte basierend auf dem Buch „The Lost Child of Philomena Lee“ von Martin Sixsmith.

Judi Dench spielt die fast 70jährige Philomena Lee, die sich zusammen mit dem Journalisten Martin Sixsmith ( Stev Coogan) auf die Suche nach ihrem lang verlorenen Sohn begibt.

20.00 Uhr Gemeindehaus Osten Eintritt frei, Spenden erwünscht

Freitag, den 28.02.2020

Kinoabend im evangelischen Gemeindehaus Osten

Basierend auf tatsächlichen Ereignissen in Cornwall erzählt die Geschichte die zufällige Begegnung eines Chores mit Namen „Fisherman´s Frinds“ mit einem erfolgreichen Musikproduzenten aus der Großstadt.

20.00 Uhr Gemeindehaus Osten Eintritt frei, Spenden erwünscht